Archiv

Tiistaina, 31.10.2006

 Mein Wochenende

So jetzt setz ich mich endlich mal ran, und werde den Wochenend monats bericht schreiben.

Wie ihr merkt, hab ich gar nicht mehr so viel Zeit immer lange, ausführliche Berichte zu schreiben. Hat aber ja auch sein Positives.

Ich fang einfach mal mit Freitag an:

Wie ihr auf dem Foto gesehen habt, war an diesem Tag Nahki, also dass alle 11. Klassen sich als Sumo oder Geisha verkleiden mussten. War so lustig. Wir haben lustige Spiele gespielt, usw.

Um 1 hatten wir Schulschluss, und wie ich vielleicht schon erwähnt hab, musste ich dann mit meinen schwarzen, aufgemalten Augenbrauen quer durch Forssa zum Bus laufen.

Zu hause angekommen war ich so verfroren, so dass ich erstmal heiß geduscht hab, und versucht hab, die Farbe aus meinem Gesicht zu bekommen.

Als endlich fast alles weg war, hab ich geguckt, was ich am Abend anziehen wollte, da an diesem Abend die angekündigte Schulparty stattfinden sollte.

Bin ca. um 20.00 von Äiti hingebracht worden, und hab dann viele viele Leute getroffen, die normalerweise in der Schule nicht viel mit mir reden. Aber da sie schon ziemlich angetrunken waren, war ihre Schüchternheit verschwunden, und sie sind angekommen, haben mich umarmt, mich mit Fragen ausgequetscht, und ich hatte eine Menge Spass.

Nach einiger Zeit hat sich auch die Tanzfläche gefüllt und ich war leider auch kurz verschwitzt nur mit meinem Top draussen, wo es schon etwas schneite und hab jetzt eine dicke Erkältung.

Naja jedenfalls war es ein sehr netter Abend, um 02.00 wurden wir (Ich, Marja, Anniina, Jonna, Heidi und Henkka) von Jonnas Vater abgeholt, der uns dann alle abgesetzt hat, ich hab bei Marja geschlafen, wir haben noch einen „gute Nacht Tee“ getrunken und dann schnell geschlafen.

Am nächsten Tag wurde ich leider so früh von Äiti abgeholt, weil wir zum Friseur mussten,

der uns dann ein nettes Make-up verpasst hat, und anschliessend sind wir zum Theater gegangen, wo die Messe für Kosmetik etc stattfand. Dort mussten wir uns schnell unsere „Kostüme“ anziehen, und später auf die Bühne, wo ich eine nette Frisur bekommen hab (siehe Fotos)

Ich hab von den anderen Models auch noch ein hübsches  Mädchen aus Namibia kennen gelernt, die sehr gut englisch kann. Wurde auch gleich von ihr zum Geburtstag eingeladen.

Am Sonntag hab ich nichts Spannendes mehr gemacht. Anne (meine Tante) und ihre einjährige Tochter Sofia waren da aus Schweden. Und meine Schwester Anukaisa.

Total schön. Anukaisa kann richtig gut Klavier nach Akkorden spielen, da haben wir „Help“ von den Beatles, Hotel California, und right here now gesungen. Das war soo schön.

Nur dass wir beide sehr heiser waren.

Jetzt ist Dienstag und es hat so richtig viel geschneit. Gestern war am Nachmittag alles wieder weg.

Und jetzt sind es so 20-25 cmJ

Hab erstmal Schneeengel gemacht und mich gefreut. Ihr könnt es unter Bildern bestaunen.

Jetzt bin ich schon ¼ Jahr hier. Wie schnell die Zeit vergeht. Ich hab ein geregelten Tagesablauf und eigentlich läuft alles primaJ
Lern immer noch fast jeden Tag neue Freunde kennen

 Ps: Frohes Halloween. Das wird hier nicht gefeiert.

 

 

1 Kommentar 1.11.06 07:01, kommentieren

Lauantaina, 4.11.2006

wollt nur eben sagen, dass es schlappe -14° C sind, die Sonne scheint, ein wundervoller Tag zum Ski fahren lernen

geh gleich zu Marja und dann gehts auf die Piste ich freu mich.

1 Kommentar 4.11.06 10:24, kommentieren

Vatertag 12.11.2006

päivää,

mal wieder nach einer Woche ein Bericht von mir. Diesmal über letze Woche und über das Wochenende, was diese Woche richtig toll war.

Also letzte Woche ist nicht viel passiert. Ich war schwimmen, im Fitnessstudio, (hab jetzt was billigeres gefunden), hab mich mit Freunden in " Pumpeli enkeli" verabredet usw. Pumpeli enkeli ist ein kleines nettes Café, wo man eigentlich immer jemanden trifft. Ist sehr nett und auch nicht so teuer.

Am Freitag war ich auf einem Geburtstag eingeladen, (nebenbei mein erster ), und das war so richtig toll. Es waren ca. 15 Mädels und 4 Jungs da, und ich hab jetzt schon wieder einen Haufen neuer Freunde. Sie haben mir alle gestanden, dass sie in der Schule immer zu schüchtern sind, mit mir zu reden, und wie froh sie sind, dass ich auf der Party bin. Wir haben ein paar Spiele gespielt, ich sollte was auf finnisch und deutsch sagen und gegen 12 bin ich dann von Äiti abgeholt worden. Vorher war ich noch bei Niina zu hause, und sie hat mich auch gleich für ein anderes Wochenende eingeladen, mal bei ihr zu übernachten und dass wir nett kochen oder Dvds gucken oder so.

Am Samstag früh bin ich mit dem Bus nach Turku gefahren, wo ein Treffen mit anderen Austauschschülern stattfinden sollte. Es war leider so schlechtes Wetter und so sind auch nur 4 gekommen. Also waren wir 4 Teamer, 2 Deutsche und 2 Asiaten. War trotzdem schön. Wir wurden in 2 Gruppen geteilt (ich und Timo der andere Deutsche zusammen) und dann sollten wir eine Ralley machen (uns u.A. über die alte Kirche in Turku erkundigen, wo gerade eine Hochzeit stattfand), Timo konnte mich da kaum weg bringen, weil das echt soooo schön war und anschliessend, als wir fertig waren, sind wir alle zu Eeva, der Leiterin, die letztes Jahr in der Schweiz war, nach hause gefahren, wo es lecker Glögi (sowas wie Glühwein, ohne Alkohol) und lecker finnisches Gebäck gab.

Gegen 18.00 bin ich von Anukaisa meiner Schwester abgeholt worden und wir sind zusammen ins Kino zu "Marie Antoinette" gegangen. Das war ein sooo schöner Film, aber über den Preis vom Kinoticket will ich gar nicht nachdenken. Aber den Film guck ich gerne nochmal, und kann ich auch empfehlen. Ich interessier mich jetzt richtig für diese Marie.  Gegen 21.00 waren wir bei Anukaisa zu hause, und haben nur noch gemütlich Salat gegessen und finnisches Big Brother geguckt.  Heute ist Vatertag, und wir fahren gleich zu den Grosseltern. Vatertag wird hier viel mehr gefeiert, als in Deutschland.

Ps: Mein Daddy kommt eventuell bald kurz nach Oldenburg. Da er ja eine Truck company hat, kauft er oft Autos in Deutschland und verkauft sie hier. Jetzt hat er in OL einen Volvo gefunden, für den er sich interessiert. Mama und Papa werd ich dann aber noch Bescheid sagen, wie und wann er kommt.

Pps: Ich bin jetzt schon so richtig in Weihnachtsstimmung Seit gestern.

Neue Bilder sind auch wieder da!!

1 Kommentar 12.11.06 15:50, kommentieren

schneeflöckchen weißröckchen, wann kommst du...

wieder geschneit...

jap, aller Schnee ist weg und es ist richtiger Herbst. Alles grün und gelb.

Es hat wieder die Examswoche begonnen, was für mich heisst: lernen lernen lernen. Heute war english an der Reihe, und es ging einigermaßen.

Letztes Wochenende war eigentlich ziemlich normal. Freitag war ich mit einer neuen Freundin (Jannette), die hier nur 1 km von mir weg wohnt, auf einer Schulfete in Loimaa, wo ich mal die Ypäjä- Dorf Jugend kennen gelernt habe. Ehrlich gesagt bin ich heilfroh, dass ich mit denen nichts zu tun hab.

Die sind noch nie hier aus Ypäjä rausgekommen, und wirkten sehr brutal. Also hat mir die Party auch keinen Spass gemacht, und wollte so schnell wie möglich wieder nach hause. War trotzdem nett, was mit Jannette gemacht zu haben. Samstag und Sonntag waren richtig faule Tage. Hab nur gedöst, gelernt, Trivial Persuit gespielt usw. War froh, als die Schule wieder los ging. Sonntag hat Iskä sich auf den Weg nach Deutschland gemacht, um dort ein paar Autos zu kaufen. Eventuell kommt er sogar bei Mama und Papa vorbei Ach das hab ich ja schon erzählt. Hab ihm was leckeres für sie mitgegeben. Hoffentlich isst er es nicht auf.

Was typisch hier in der Winterzeit zu trinken ist, ist Glögi, sowas wie Glühwein ohne Alkohol. Und man trinkt es in speziellen Gläsern und hinen füllt man Mandeln und Rosinen. Dazu gibt es diese leckeren braunen Lebkucnen.

Es tut mir leid, dass ich nicht mehr so viel berichte, aber momentan gibt es hier echt nichts neues. Da draussen so ungemütliches Wetter ist, sind wir so viel im Haus. Und ich kann mich nicht dazu zwingen, raus zu gehen und mal ein paar Fotos zu machen. Bin selbst sauer auf mich.

Bin auch viel in der Bücherrei und guck mir da Weihnachtssachen an. Z.B. hab ich ein Backbuch für Lebkuchenhäuser gefunden, wo man sogar das Muumin troll haus bauen kann. Am Freitag hab ich auch noch eine elektrische Zahnbürste endlich bekommen. Wurde mal Zeit.

lasst von euch bitte bitte hören.

eure Jonsku

2 Kommentare 20.11.06 16:04, kommentieren

Im confused!!

Also erstmal will ich eben mitteilen, dass hier die Besucheranzahl Tag für Tag immer geringer wird...

Und jetzt zu meiner wunderschönen Klausurenwoche und Wochenende:

Montag: English: war schon hart. Hab lange dran gesessen. Anschliessend schnell nach hause.

Dienstag: nur Sport, was heisst, dass wir uns um 10 im Vesihelmi ( Schwimmbad) getroffen haben, erst eine Stunde im Fitnessstudio waren, und anschliessen Spass beim "Aqua jogging" und schwimmen hatten Gegen 1 sind dann alle gegangen, ich hatte aber noch bis 4 Zeit, also bin ich noch meine Bahnen geschwommen (was ich wirklich öfter machen sollte) und schliesslich mich in der wundertollen Dampfsauna niedergelassen habe.

Mittwoch: FREI (war den ganzen Tag nur zu hause)

 Donnerstag: AT: Computer: das heisst, dass ich eine Powerpoint presentation machen musste, und zwar über meine deutsche Lieblingsmusik

Freitag: Mathe, was so richtig blöd war. Erstens mag ich meinen Lehrer nicht. Ihn kümmerts kein bisschen, dass ich noch nicht so viel verstehe,

und auf dem Zettel waren überwiegend Textaufgaben. Na super. Sonst übersetzen mir andere Lehrer immer alles.

Als ich nach Quälerei den Zettel abgegeben hab, hab ich mal wieder neue nette Mädels kennengelernt, mit denen ich zum " Pumpeli enkeli" geggangen bin.  Und dann war endlich endlich Wochenende

Gestern aben war Jannette, das Mädchen, das am Wochenende bei ihren Eltern in meiner Strasse wohnt, bei mir. Wir haben Fotos von Deutschland geguckt. War sehr nett. Und heute morgen hat sie mich dann abgeholt und wir sind erst zu ihren Apartment und anschliessend zu einem Hockeygame, wo Mikko mich gefragt hatte, ob ich nicht zugucken will. War schön spannend aber kalt. Zu erst stand es lange 2:0 für die andere Manschaft, aber anschliessend haben wir 5:2 gewonnen... jippi.

Ach ja, bevor ich mit Jannette losgefahren war, ist Iskä nach einer Woche aus Deutschland wieder gekommen, und nochmal danke Mama und Papa für das dicke Päckchen und die schönen Bücher und Tanzschuhe und alles

Auf jeden Fall, während des Spiels ist Jannette nach hause gegangen , weil sie noch lernen musste, und ich hab mich zu Henna und Ina gesellt. Nach dem Spiel sind wir beim Chinesen essen gegangen. Für mich gab es " Eierreis". Kann ich nicht anders sagen. War aber sehr lecker.  i

ich schreib morgen weiter. so spät.

26.11.06 00:37, kommentieren

Huomenta -> guten Morgen

also wo war ich gestern stehen geblieben. Ach ja, beim Restaurant. Um 5 sind wir dann zum Kino gegangen und haben Karten für den neuen James Bond Film geholt. War echt nicht schlecht. Es ist nur so viel passiert, dass ich nicht immer mitgekommen bin.

Wir waren 6 Mädels. War richtig lustig. Nur eine von uns war deprimiert und die andere sauer und angenervt. Ich hab nicht wirklich die Gründe rausbekommen, aber jetzt geht die Zeit los, dass die Winter depressionen einsetzen.

Nach dem Kino sind wir noch kurz zu Hesburger, ich bin dann aber schnell mit meinem Brder Aleksi und seiner Freundin nach hause gefahren. Hab dann noch einen gemütlichen Les Abend gemacht Das ist so schön, mal wieder was tolles deutsches zu lesen Und das Buch ist echt richtig lustig.

Heute morgen hab ich wieder viel gelesen, nacher steigt bei Äiti eine Aloe Vera Party. Sowas wie eine Tupperparty, nur von Aloa Vera, und bald wird Äiti selbst zu einer Beraterin . Hier gibt es jetzt immer schon viele Cremen, Lippenpflege stifte, Getränke, etc.

Heute abend wird in Forssa auf dem Marktplatz der grosse Weihnachtsbaum erleuchtet. Das ist hier immer einen grosse Attracktion. Da werd ich dann auch den Weihnachtsmann sehen

Hali hali

26.11.06 11:53, kommentieren